Themenrundgang: Musik im KZ Dachau

Samstag 12.12.2015, 14:00-16:00 Uhr
Referent: Ulrich Unseld, pädagogischer Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4,00 Euro

Weiterlesen …

„Brückenbauer und Vermittler“ – Otto Kohlhofers Rolle bei der Errichtung der KZ-Gedenkstätte Dachau

Am Mittwoch, 18. November 2015, lädt die KZ-Gedenkstätte Dachau zu einem  Vortrag über Otto Kohlhofer ein.

Nach einer Einleitung durch die Gedenkstättenleiterin Dr. Gabriele Hammermann wird Dr. Barbara Distel über Otto Kohlhofers Rolle bei der Errichtung der KZ-Gedenkstätte Dachau sprechen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte, der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung nicht notwendig.

Weiterlesen …

Die Themenführung "Jüdische Häftlinge" fällt aus!

Leider muss die Themenführung "Jüdische Häftlinge im KZ Dachau" ausfallen!

Weiterlesen …

Exkursion: Die Stadt Dachau und das Lager

Samstag 17.10.2015, 14:00-16:00 Uhr
Referentin: Brigitte Fiedler, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Rathaus Dachau
Kosten: 4,00 Euro

Weiterlesen …

Themenführung: Homosexuelle Häftlinge im KZ

Samstag 10.10.2015, 14:00-16:00 Uhr
Referent: Albert Knoll, Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4,00 Euro

Weiterlesen …

Kuratorenführung durch die Sonderausstellung "Das Internationale Mahnmal von Nandor Glid. Idee, Wettbewerbe, Realisierung"

Am Mittwoch, 23. September 2015, 18 Uhr lädt die KZ-Gedenkstätte Dachau zu einem begleiteten Rundgang durch die Sonderausstellung „Das Internationale Mahnmal von Nandor Glid. Idee, Wettbewerbe, Realisierung.“

Der Rundgang wird von Lukas Schretter, der an der Ausstellung wesentlich mitgearbeitet hat, begleitet. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist um 18 Uhr das Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau.

Weiterlesen …

Themenführung: Georg Elser

Samstag 12.09.2015, 14:00-16:00 Uhr
Referentin: Rebecca Ribarek, Mitarbeiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4,00 Euro

Weiterlesen …

Exkursion: Weg des Erinnerns

Samstag 05.09.2015, 14:00-16:00 Uhr
Referentin: Karin Schwenke, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Bahnhof Dachau
Kosten: 4,00 Euro

Weiterlesen …

Themenführung: Literatur im KZ Dachau

Samstag 08.08.2015, 14:00-16:00 Uhr
Referentin: Karin Schwenke, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4,00 Euro

Weiterlesen …

Dachauer Zeitzeugengespräch mit Witold Scibak

Mit dem polnischen Überlebenden Witold Scibak führt die Gedenkstätte am Mittwoch, 22. Juli 2015, ihre Veranstaltungsreihe „Dachauer Zeitzeugengespräche“ fort. Beginn des Zeitzeugengesprächs ist um 19 Uhr im Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte.

Einführung Dr. Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau


Grusswort Grazyna Karubin, amtierende Leiterin des Generalkonsulats der Republik Polen


Es berichtet Witold Scibak, Polen, im Gespräch mit Dr. Gabriele Hammermann und Anna Andlauer

Der Eintritt ist frei. Das Gespräch findet in polnischer Sprache statt und wird übersetzt.

Weiterlesen …

Die Geschichte der KZ-Gedenkstätte Dachau

Samstag 18.07.2015, 14:00-16:30 Uhr
Referentin: Kerstin Schwenke, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4,00 Euro

Weiterlesen …

Die ersten Verhaftungen in Dachau

Samstag 11.07.2015, 14:00-16:00 Uhr
Referentin: Nina Schiffner, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4,00 Euro

Weiterlesen …

Exkursion: Ehemaliger SS-Schießplatz Herbertshausen und KZ-Friedhof Leitenberg

Samstag 27.06.2015, 14:00-16:30 Uhr
Referentin: Kerstin Schwenke, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Parkplatz am Gedenkort Hebertshausen (Freisinger Strasse); eigenes Fahrzeug oder Fahrrad wird benötigt
Kosten: 4,00 Euro

Weiterlesen …

Bundesweites Gedenkstättenseminar 2015

Vom 18.-20. Juni 2015 findet in der KZ-Gedenkstätte Dachau und im Max Mannheimer Studienzentrum Dachau das 61. Bundesweite Gedenkstättenseminar statt.

Titel: 70 Jahre nach der Befreiung der Konzentrationslager –Was können die Gedenkstätten leisten?

Veranstaltende: Bundeszentrale für politische Bildung, Max Mannheimer Studienzentrum Dachau, KZ-Gedenkstätte Dachau, Stiftung Topographie des Terrors, Berlin in Zusammenarbeit mit Arbeitskreis Gedenkstättenpädagogik

Weiterlesen …

Themenrundgang: Geistliche im KZ Dachau

Samstag, 13.06.2015, 14.00-16.00 Uhr
Referent: Ludwig Schmidinger, Referent KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

Weiterlesen …

Themenrundgang: Befreiung 1945: Die Perspektive der Amerikaner

Samstag, 09.05.2015, 14.00-16.00 Uhr
Referent: Michael Haas, Referent KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

Weiterlesen …

Befreiungsfeier 2015

Der 70. Jahrestag der Befreiung wird in größerem Rahmen als sonst üblich stattfinden. Zahlreiche Veranstaltungen sind geplant, die ganz im Zeichen der Begegnung stehen. Eine große Zahl von Überlebenden und ehemaligen Befreiern aus den USA wird an der zentralen Gedenkfeier, die am Sonntag, den 3. Mai 2015 stattfindet, teilnehmen. Neben dem Bayerischen Ministerpräsident Horst Seehofer wird mit Angela Merkel zum ersten Mal auch eine amtierende Bundeskanzlerin auf einer Gedenkfeier der KZ-Gedenkstätte Dachau eine Rede halten.

Weiterlesen …

Sonderausstellung - Das Internationale Mahnmal von Nandor Glid

Anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung der Häftlinge eröffnet die KZ-Gedenkstätte Dachau am 1. Mai eine Sonderausstellung zur Entstehungsgeschichte des Internationalen Mahnmals von Nandor Glid. Die Errichtung des Mahnmals im Jahr 1968 am ehemaligen Appellplatz ging auf die Initiative des Comité Internationale de Dachau zurück. Die länderübergreifende Vereinigung der KZ-Überlebenden hatte sich für das Projekt mit großem Engagement über viele Jahre hinweg eingesetzt.

In der Sonderausstellung wird der Frage nachgegangen, wie sich die Mitglieder des CID in den 1950er und 1960er Jahren ein angemessenes Mahnmal vorstellten. Welche Aspekte der Geschichte des KZ Dachau sollten hervorgehoben werden? An welche Opfergruppen wollten die Mitglieder des CID erinnern und an welche nicht? Welche künstlerischen Mittel bevorzugten sie zur Vermittlung ihrer Botschaft?

Weiterlesen …

Szenische Lesung zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Dachau

„Ich habe geschaut, geschaut, geschaut. Und war einfach froh“. Mit diesen Worten beschreibt der ehemalige KZ-Häftling Vladimír Feierabend seine Eindrücke vom 29. April 1945. An diesem Tag befreiten Einheiten der US-Army die Gefangenen des Konzentrationslagers Dachau. Aus Anlass des 70. Jahrestages haben Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Herzogenaurach in Zusammenarbeit mit der Bildungsabteilung der KZ-Gedenkstätte Dachau eine szenische Lesung erarbeitet. Sie erzählt von den Tagen der Befreiung und dem schwierigen, oft vergeblichen Kampf um Anerkennung, Aufarbeitung und Entschädigung in den Monaten und den Jahren danach. Die Perspektive der Überlebenden wird dabei ergänzt durch Eindrücke der Befreier. Die kostenlose Aufführung findet am 30. April 2015 um 19.00 Uhr im Kinosaal der KZ-Gedenkstätte Dachau statt.

Weiterlesen …

Themenrundgang: Polnische Häftlinge im KZ Dachau

Samstag, 11.04.2015, 14.00-16.00 Uhr
Referentin: Katharina Pyziol, Referentin KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

Weiterlesen …

Themenrundgang: Frauen im KZ Dachau

Samstag, 14.03.2015, 14.00-16.00 Uhr
Referentin: Emma Alborghetti, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

Weiterlesen …

Filmreihe: "Vergessen kann man das nie. Das ist unmöglich" - 4. Termin am 1.03.2015

Am Sonntag, 1.03.2015, findet die vierte Veranstaltung der Filmreihe "Vergessen kann man das nie. Das ist unmöglich" statt. Gezeigt wird der Dokumentarfilm "Der Mühldorfer Todeszug – Begegnungen gegen das Vergessen“.

Weiterlesen …

Themenrundgang: Häftlingsgruppen im KZ Dachau: Sinti und Roma

Samstag, 14.02.2015, 14.00-16.30 Uhr
Referent: Steffen Jost, Referent der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

Weiterlesen …

Buchvorstellung von Dr. Gabriele Hammermann am 11. Feburar 2015 im italienischen Kulturinstitut München

Am Mittwoch, 11. Februar 2015, stellt Dr. Gabriele Hammermann im italienischen Kulturinstiut München ihr Buch "Zeugnisse der Gefangenschaft – Aus Tagebüchern und Erinnerungen italienischer Militärinternierter in Deutschland
1943-1945" vor.

Die Veranstaltung im italienischen Kulturinstitut München, Hermann-Schmid-Straße 8 in 80336 München beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Buchpräsentation findet in deutscher Sprache statt, eine Anmeldung ist notwendig.

Weiterlesen …

Filmreihe: "Vergessen kann man das nie. Das ist unmöglich" - 3. Termin am 1.02.2015

Am Sonntag, 1.02.2015, findet die dritte Veranstaltung der Filmreihe "Vergessen kann man das nie. Das ist unmöglich" statt. Gezeigt wird der Dokumentarfilm Pizza in Auschwitz.

Weiterlesen …

Zeitzeugengespräch mit Andrej Korczak Branecki am "Tag des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus"

Am Dienstag, 27. Januar 2015, findet auf Einladung des "Runden Tisches für Zeitgeschichte" wie jedes Jahr anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus ein Zeitzeugengespräch statt. Als Zeitzeuge spricht Andrej Korczak Branecki.

Die Veranstaltung im Ludwig-Thoma-Haus, Augsburger Straße 23 in Dachau, beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet in polnischer Sprache statt und wird übersetzt.

Weiterlesen …

Themenrundgang: Architektur und Erinnerung

Samstag, 10.01.2015, 14.00-16.00 Uhr
Referent: Günther Achatz, Referent KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

Weiterlesen …