Pädagogische Leitung

In der Stiftung Bayerische Gedenkstätten/KZ-Gedenkstätte Dachau ist die Stelle der Pädagogischen Leitung mit internationaler Erfahrung (in Vollzeit mit 40,1 Wochenstunden) sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

 • 
Leitung der Bildungsabteilung und Personalführung
 • 
Kooperation und Vernetzung mit Bildungseinrichtungen
 • 
Konzeption und Erarbeitung pädagogischer Leitlinien und Materialien
 •  Entwicklung und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für Honorarkräfte, Multiplikator/-innen und Lehrer/-innen
 •  Konzeption von Tagungsprogrammen und Seminaren sowie von internationalen Begegnungsprojekten und Workshops zum historischen Ort und gegenwarts­be­zogener Reflexion
 •  Einwerbung und Leitung von Drittmittelprojekten

Ihr Profil:

 • 
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Schwerpunkt im Fach Neuere und Neueste Geschichte, Kultur- und Politikwissenschaften oder Ethnolo­gie/Volkskunde mit Schwerpunkt Geschichtsdidaktik/Pädagogik
 • 
Der Abschluss einer Promotion ist erwünscht
 • 
Führungserfahrung und Fähigkeiten zum selbständigen konzeptionellen und projektorientierten Arbeiten, Organisationstalent, soziale Kompetenz, Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Flexibilität
 • 
Einschlägige und möglichst internationale Erfahrungen im Bereich von Gedenk­stättenpädagogik oder vergleichbaren Einrichtungen historisch-politischer Bildung
 • 
Sichere Beherrschung der englischen und möglichst einer weiteren Fremd­sprache

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV-L). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berück­sichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange und bei Vorhandensein von zwei Teilzeitkräften, die sich zeitlich ergänzen, möglich.

Vorerst wird das Arbeitsverhältnis auf 2 Jahre befristet. Eine unbefristete Anstellung ist grund­sätzlich im Anschluss vorgesehen. Bewerbungen mit Lebenslauf, Publika­ti­ons­verzeichnis, Exper­tisen und knapper Darstellung Ihrer einschlägigen konzep­tio­nellen Vorstellungen richten Sie bitte – ausschließlich in elektronischer Form - an folgende Adresse:

Stiftung Bayerische Gedenkstätten
Herrn Heinrich Zintl
Praterinsel 2
80538 München

Heinrich.Zintl@stmbw.bayern.de
Tel. 089/21862187
Fax 089/21863187

Bewerbungsschluss: 31. Januar 2018

Zurück