Mitarbeiter/-innen an der Besucherinformation (Minijob und kurzfristig beschäftigt)

Die KZ-Gedenkstätte Dachau, Stiftung Bayerische Gedenkstätten, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiter/in auf Minijob-Basis für sonntags

und

zwei kurzfristig beschäftigte Aushilfen an festen, vorab vereinbarten Tagen von August bis Dezember.

Die KZ-Gedenkstätte Dachau wird als internationaler Gedenk- und Lernort jährlich von mehr als 800.000 Besucher/-innen aufgesucht.  Als Mitarbeiter/-in an der Besucherinformation im Eingangsgebäude zur Gedenkstätte erteilen Sie den Besucher/-innen freundlich und kompetent Auskünfte über Bildungsangebote und Veranstaltungen. Außerdem stellen Sie den Kontakt zwischen Besucher/-innen und Referent/-innen, die das Bildungsangebot durchführen, her.

Die Gedenkstätte sucht für die Besucherinformation freundliche und kommunikative Mitarbeiter/-innen mit Interesse an der Geschichte des Nationalsozialismus, der Konzentrationslager und ihrer Erinnerungsgeschichte.

Wir erwarten Zuverlässigkeit, freundliches Auftreten und die Fähigkeit, sich schnell auf die verschiedenen Besucher/-innen und die jeweiligen Bedürfnisse einstellen zu können, sowie Sprachkenntnisse (Englisch und möglichst eine weitere Fremdsprache, insbes. Französisch, Spanisch oder Italienisch).

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte richten Sie ihre Kurzbewerbung bis zum 20. Juli 2017 schriftlich an:

KZ-Gedenkstätte Dachau
Frau Blumentritt
Alte Römerstraße 75
85221 Dachau

Oder per E-Mail: info@kz-gedenkstaette-dachau.de

 (pdf in einer Datei max. 5MB / Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt).

Telefonische Rückfragen bei Ulrich Unseld 08131/66997-121 oder Claudia Blumentritt 08131/66997-128

Zurück