Assistenz (m/w) der Gedenkstättenleitung

In der KZ-Gedenkstätte Dachau, Stiftung Bayerische Gedenkstätten, ist die Stelle der Assistenz (m/w) der Gedenkstättenleitung zum nächstmöglichen Termin in Vollzeit zu besetzen.

Aufgabenstellung:

 • 
Unterstützung der Gedenkstättenleitung bei allen organisatorischen Aufgaben
 • 
Betreuung des Aktenplans und Ablage
 • 
Recherche sowie Erarbeitung von Dokumentationen
 • 
Koordination und Vorbereitung von Sitzungen, Tagungen und Terminen
 • 
Protokollführung bei Sitzungen und Besprechungen
 • 
Terminkoordination, Terminplanung

Anforderungsprofil:

 • 
Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung bzw. Ausbildung zum/zur  Verwaltungsfachangestellten
 • 
Abgeschlossenes Studium der Geschichte bzw. Kultur- und Politikwissenschaften ist erwünscht
 • 
Sicherer Umgang mit MS-Office Programmen sowie Terminmanagementsystemen
 • 
gute Kenntnisse in Englisch in Wort und Schrift sowie in weiteren Fremdsprachen
 • 
sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
 • 
ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV-L). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 des TV-L.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen richten Sie bitte bis zum 08. Mai 2017 an folgende Adresse:


Frau Dr. Gabriele Hammermann
KZ-Gedenkstätte Dachau
Alte Römerstraße 75
85221 Dachau

Tel.: +49-(0)8131/669970
Fax: +49-(0) 8131/2235
E-Mail: info@kz-gedenkstaette-dachau.de

Zurück