Gedenkstätten-App in Deutscher Gebärdensprache

Für Besucher/-innen mit Hörbehinderungen hat die KZ-Gedenkstätte Dachau nun eine Mobile App in Deutscher Gebärdensprache (DGS) entwickelt, die kostenlos für die Plattformen iOS und Android verfügbar ist.

Die App ermöglicht eine eigenständige und zeitunabhängige Erschließung des Geländes und der Ausstellungen der KZ-Gedenkstätte. An 50 Stationen, 22 im Außenbereich und 28 in den Ausstellungen, bietet die App Informationen und ausgewählte Zeitzeugenberichte in Gebärdensprache, die sich zu einem dreistündigen Rundgang verbinden lassen. Der Rundgang orientiert sich am „Weg der Häftlinge“, dem Leitmotiv der Hauptausstellung der KZ-Gedenkstätte Dachau. Ein im Besucherzentrum erhältlicher kostenloser Geländeplan zeigt die Stationen im Überblick.

Die Mobile App richtet sich an hörbehinderte und gehörlose Menschen ab 13 Jahren und ist für Einzelbesucher/-innen und Kleingruppen konzipiert. Die App ist ab Anfang Dezember kostenlos im App Store und Google Playstore verfügbar und kann vor dem Besuch oder während des Aufenthalts auf das eigene Endgerät heruntergeladen werden. Dazu ist im Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte ein Hotspot des BayernWLAN eingerichtet. Zur Nutzung der App ist nach dem erfolgreichen Download keine weitere Internetverbindung notwendig. Für Besucher/-innen, die kein eigenes Endgerät besitzen oder dies nicht für die App nutzen möchten, bietet die KZ-Gedenkstätte die Möglichkeit, einen kostenlosen Multimediaguide im Besucherzentrum auszuleihen.

Zum kostenlosen Download der Gedenkstätten-App über Google Play

Zum kostenlosen Download der Gedenkstätten-App über iTunes