Themenführung: Die Dauerausstellung der KZ-Gedenkstätte Dachau – Kuratorenführung

Samstag, 08.12.2012, 14.00–16.30 Uhr
Referent: Prof. Dr. Ludwig Eiber, Historiker, Universität Augsburg
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

Im Jahr 2003 konnte an der KZ-Gedenkstätte Dachau eine neue Hauptausstellung eröffnet werden.

Weiterlesen …

Buchvorstellung: Kommentierte Neuauflage von Hans Beimlers "Im Mörderlager Dachau"

Auf Einladung der Gedenkstätte stellt Friedbert Mühldorfer am Mittwoch, 28. November 2012, die von ihm kommentierte und ergänzte Neuauflage von Hans Beimlers "Im Mörderlager Dachau" vor.

Weiterlesen …

Filmreihe: "Das wirst du nie verstehen"

Am Sonntag, 25.11.2012, findet die 3. Veranstaltung in der Filmreihe "Das wirst du nie verstehen" statt. Gezeigt wird der Dokumentarfilm Das wirst du nie verstehen aus dem Jahre 2003.

Weiterlesen …

Themenführung: Jüdische Häftlinge im Konzentrationslager Dachau

Achtung! Hier hatte sich ein Fehler eingeschlichen. Die Veranstaltung findet am Samstag, 10.11.2012 und nicht am Sontag statt!

Samstag, 10.11.2012, 14.00–16.00 Uhr
Referentin: Veronika Nickel, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

In den Tagen nach dem 9. November 1938 wurden über 10.000 Juden aus dem gesamten Reichsgebiet in das Konzentrationslager Dachau verschleppt.

Weiterlesen …

9. Dachauer Zeitzeugengespräch mit Boris Pahor

Mit dem bekannten slowenischen Schriftsteller Boris Pahor führt die Gedenkstätte, in Kooperation mit der bayerisch-slowenischen Gesellschaft, am Dienstag, 6. November 2012, ihre Veranstaltungsreihe „Dachauer Zeitzeugengespräche“ fort. Beginn des Zeitzeugengesprächs ist um 19 Uhr im Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte.

Der Eintritt ist frei. Das Gespräch findet auf Slowenisch statt und wird übersetzt.

Weiterlesen …

Filmreihe: "Das wirst du nie verstehen"

Am Sonntag, 28.10.2012, findet die 2. Veranstaltung in der Filmreihe "Das wirst du nie verstehen" statt. Gezeigt wird der Dokumentarfilm 2 oder 3 Dinge, die ich von ihm weiss aus dem Jahre 2005.

Weiterlesen …

Themenführung: Homosexuelle Häftlinge im Konzentrationslager Dachau

Samstag, 13.10.2012, 14.00–16.00 Uhr
Referent: Albert Knoll, Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

Homosexuelle und als homosexuell denunzierte Männer wurden schon 1933, verstärkt aber ab 1940 verfolgt, in Konzentrationslagern inhaftiert und von der SS besonders schikaniert.

Weiterlesen …

8. Dachauer Zeitzeugengespräch mit Riccardo Goruppi

Am Mittwoch, 26.09.2012, führt die Gedenkstätte ihre Veranstaltungsreihe „Dachauer Zeitzeugengespräche“ mit Riccardo Goruppi aus Italien fort.

Beginn des Zeitzeugengesprächs ist um 19 Uhr im Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen …

Filmreihe: "Das wirst du nie verstehen"

Am Sonntag, 23.09.2012, findet die 1. Veranstaltung in der Filmreihe "Das wirst du nie verstehen" statt. Gezeigt wird der Dokumentarfilm Was bleibt aus dem Jahre 2008.

Weiterlesen …

Themenführung: Geistliche im Konzentrationslager Dachau

Samstag, 08.09.2012, 14.00–16.00 Uhr
Referent: Ludwig Schmidinger, Katholische Seelsorge an der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

Das Schicksal der 2.720 Geistlichen, die ab 1940 Dachau aus anderen Haftstätten und Konzentrationslagern in das KZ Dachau verschleppt wurden, hat die Geschichte während der Haftzeit, aber auch die Entstehung und Gestaltung der späteren Gedenkstätte in nicht geringem Maße beeinflusst.

Weiterlesen …

Exkursion: Gedenkorte in der Umgebung der KZ-Gedenkstätte: Ehemaliger SS-Schießplatz bei Hebertshausen und KZ-Friedhof Leitenberg

Samstag, 25.08.2012, 14.00–16.30 Uhr
Referentin: Kerstin Schwenke, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Parkplatz am ehemaligen SS-Schießplatz bei Hebertshausen
(Freisinger Straße), eigenes Fahrzeug oder Fahrrad benötigt
Kosten: 4 Euro

In der an Dachau angrenzenden Gemeinde Hebertshausen befindet sich ein Schießplatz, der für die SS dort während des Bestehens des Konzentrationslagers eingerichtet wurde.

Weiterlesen …

Leider muss die Veranstaltung krankheitsbedingt ausfallen!!

Leider muss die Veranstaltung krankheitsbedingt ausfallen!

Samstag, 11.08.2012, 14.00–16.30 Uhr
Referentin: Felizitas Raith, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag
bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

Ein historischer Überblick über die Entstehungsgeschichte der KZ-Gedenkstätte Dachau steht im Zentrum dieses Rundgangs.

Weiterlesen …

Exkursion: Weg des Erinnerns

Samstag, 21.07.2012, 14.00 - 16.00 Uhr
Referent: Karin Schwenke, Referentin der KZ-Gedenkstätte
Treffpunkt: : Informationstafel am Bahnhof Dachau (Ausgang Bushaltestellen)
Kosten: 4 Euro

Der „Weg des Erinnerns“ führt vom Dachauer Bahnhof zum Eingang der  KZ-Gedenkstätte Dachau.

Weiterlesen …

Themenführung:„Erholungslager Dachau“ - das Konzentrationslager Dachau und die ‚Euthanasie‘

Samstag, 14.07.2012, 14.00-16.30 Uhr
Referent: Andrea Heller, Referentin der KZ-Gedenkstätte
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag
bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

Im Rahmen der sog. „Euthanasie“, auch „T4-Aktion“ genannt, werden über 70 000 Menschen ermordet. Doch auch nach dem offiziellen „Euthanasie“-Stopp geht das Morden weiter, getarnt unter dem Aktenzeichen „14f13“.

Weiterlesen …

Buchvorstellung: Kommentierte Neuauflage von Rudolf Kalmars „Zeit ohne Gnade“

Auf Einladung der Gedenkstätte stellen die österreichischen Literaturwissenschaftler Stefan Maurer und Martin Wedl am Mittwoch, 11. Juli 2012, die von ihnen kommentierte und herausgegebene Neuauflage des 1946 erstmals erschienen Buches „Zeit ohne Gnade“ vor.

Weiterlesen …

Exkursion: Gedenkorte in der Umgebung der KZ-Gedenkstätte: Ehemaliger SS-Schießplatz bei Hebertshausen und KZ-Friedhof Leitenberg

Samstag, 23.06.2012, 14.00–16.30 Uhr
Referentin: Kerstin Schwenke, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Parkplatz am ehemaligen SS-Schießplatz bei Hebertshausen (Freisinger Straße), eigenes Fahrzeug oder Fahrrad benötigt
Kosten: 3 Euro

In der an Dachau angrenzenden Gemeinde Hebertshausen befindet sich ein Schießplatz, der für die SS dort während des Bestehens des Konzentrationslagers eingerichtet wurde. Hier wurden etwa 4000 Kriegsgefangene der sowjetischen Armee in den Jahren 1941/1942 ermordet.

 

Weiterlesen …

7. Dachauer Zeitzeugengespräch mit Izhak Akermann

Am Mittwoch, 20. Juni 2012, führt die Gedenkstätte ihre Veranstaltungsreihe „Dachauer Zeitzeugengespräche“ mit Izhak Akermann aus Israel fort.

Beginn des Zeitzeugengesprächs ist um 19 Uhr im Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen …

Themenführung: Sowjetische Kriegsgefangene im Konzentrationslager Dachau

Samstag, 09.06.2012, 14.00–16.30 Uhr
Referent: Waltraud Burger, Mitarbeiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag
bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 3 Euro

Das Konzentrationslager Dachau gehörte zu den zentralen Exekutionsorten für sowjetische Kriegsgefangene im Reichsgebiet.

Weiterlesen …

Tagung "SANIERUNG - REKONSTRUKTION - NEUGESTALTUNG" - Zum Umgang mit historischen Bauten in Gedenkstätten

Vom 01.- 03. Juni 2012 veranstaltet die KZ-Gedenkstätte Dachau gemeinsam mit der Stadt Dachau eine Tagung mit dem Titel "SANIERUNG - REKONSTRUKTION - NEUGESTALTUNG" - Zum Umgang mit historischen Bauten in Gedenkstätten.

Die Anmeldefrist ist am 15. Mai 2012 abgelaufen!!

 

Weiterlesen …

Exkursion: Von München nach Dachau - Eine Spurensuche anlässlich des 35. Internationalen Museumstages

Sonntag, 20.05.2012, 09.30-16.00 Uhr
Referentin: Barbara Hutzelmann, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: München, Marienplatz / Mariensäule; Abschluss in der KZ-Gedenkstätte Dachau!

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Im Mittelpunkt der Exkursion steht das Jahr 1933. Biografische Spuren von Münchnern, die aus politischen und/oder rassischen Gründen verfolgt wurden, sollen in München und der KZ-Gedenkstätte Dachau verortet und nachgezeichnet werden.

Weiterlesen …

Themenführung: Kunst im Konzentrationslager Dachau

Samstag, 12.05.2012, 14.00–16.30 Uhr
Referent: Dr. Michaela Haibl, Kulturwissenschaftlerin
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag
bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 3 Euro

Die Vorstellung von den Orten, den Zuständen und den Gefangenen des ehemaligen Konzentrationslagers Dachau ist davon bestimmt, was im Museum und auf dem Gelände gezeigt wird.

Weiterlesen …

67. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau

Am Sonntag, den 29. April 2012, werden auf Einladung des Präsidenten des Comité International de Dachau (CID) mit Unterstützung der Stiftung Bayerische Gedenkstätten an der KZ-Gedenkstätte Dachau die Gedenkfeiern zum 67. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau stattfinden.

Weiterlesen …

Blickwechsel - Vlasto Kopač zeichnet das Konzentrationslager Dachau

Am Donnerstag, den 26. April 2012, wird um 19 Uhr im Kinosaal der KZ-Gedenkstätte Dachau die neue Wechselausstellung "Blickwechsel - Vlasto Kopač zeichnet das Konzentrationslager Dachau" eröffnet.

Weiterlesen …

Exkursion: Gedenkorte in der Umgebung der KZ-Gedenkstätte: Die "Plantage"

Samstag, 21.04.2012, 14.00–16.00 Uhr
Referentin: Brigitte Fiedler, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag
bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 3 Euro

In den Jahren 1937/38 wurde das Konzentrationslager Dachau von
den Häftlingen in Hinblick auf den Krieg erweitert und das Häftlingslager
neu aufgebaut. Auch das Gelände östlich des neuen Lagers
sollte dabei kultiviert werden.

 

Weiterlesen …

Themenführung: Häftlingsgruppen im Konzentrationslager Dachau: Sinti und Roma

Samstag, 14.04.2012, 14.00–16.30 Uhr
Referent: Steffen Jost, Referent der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag
bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 3 Euro

 Lange Zeit spielte die Verfolgung und Vernichtung der Sinti und Roma während des Nationalsozialismus in der deutschen Erinnerungslandschaft keine besondere Rolle.

Weiterlesen …

Themenführung: Frauen im Konzentrationslager Dachau

Samstag, 10.03.2012, 14.00–16.30 Uhrtl_files/images/aktuelles/Veranstaltungen 2012/themenfuehrung_frauen.JPG
Referentin: Emma Alborghetti, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 3 Euro

Das Schicksal der weiblichen Häftlinge im Konzentrationslager Dachau
ist ein oft nur wenig berücksichtigter Aspekt der Geschichte des
Lagers.

Weiterlesen …

Veranstaltung: "…ohne Freundschaft ist das Leben zwecklos" - Dem frühen Dachauer KZ-Häftling Eugen Kessler zum 100. Geburtstag

Am Mittwoch, den 29. Februar 2012 um 19 Uhr lädt die KZ-Gedenkstätte Dachau ins tl_files/images/aktuelles/Veranstaltungen 2012/Eugen Kessler Foto.jpgBesucherzentrum (Pater-Roth-Str. 2a) zur Veranstaltung "…ohne Freundschaft ist das Leben zwecklos" ein, die anlässlich des 100. Geburtstags des frühen KZ-Häftlings Eugen Kessler (24.02.1912 - 12.12.1999) stattfindet. Eugen Kessler war von November 1935 bis Oktober 1937 im Konzentrationslager Dachau.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung nicht notwendig.

Weiterlesen …

Themenführung: Die Dauerausstellung der KZ-Gedenkstätte Dachau – Kuratorenführung

Blick in die Dauerausstellung: Ehemaliges Häftlingsbad (2009). Foto: Stefan Müller-Naumann, Archiv KZ-Gedenkstätte DachauSamstag, 18.02.2012, 14.00–16.00 Uhr
Referent: Prof. Dr. Ludwig Eiber, Historiker
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 3 Euro

Professor Dr. Ludwig Eiber gehörte zu den federführenden Kuratoren der heutigen Dauerausstellung. In der Führung wird er die konzeptionellen Grundüberlegungen, Leitlinien und Gestaltungselemente der Neugestaltung erläutern.

Weiterlesen …

Zeitzeugengespräch mit Abba Naor am "Tag des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus"

Am Freitag, 27. Januar 2012, findet auf Einladung des "Runden Tisches fürtl_files/images/aktuelles/abba_naor_2.jpg Zeitgeschichte" wie jedes Jahr anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus ein Zeitzeugengespräch statt. Als Zeitzeuge spricht Abba Naor.

Die Veranstaltung im Dachauer Ludwig-Thoma-Haus, Augsburger Straße 23, beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen …

Themenführung: Täter im Konzentrationslager Dachau

Albert Kerner: Vollzug der Prügelstrafe im KZ Dachau am 24. Dezember 1938 (1945/46). Original: Archiv KZ-Gedenkstätte DachauSamstag, 14.01.2012, 14.00–16.00 Uhr
Referent: Dr. Dirk Riedel, Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung an der Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 13.45 Uhr
Kosten: 3 Euro

Der Rundgang thematisiert die besondere Rolle des Konzentrationslagers Dachau als Modell für alle späteren Lager und als "Schule der Gewalt" für die SS-Mitglieder im KZ-Dienst.

Weiterlesen …