Exkursionen für Gruppen und Schulklassen

München und das KZ Dachau. Eine Spurensuche in München und Dachau

Eine Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum München. Im Mittelpunkt der Spurensuche steht das Jahr 1933, der Beginn des nationalsozialistischen Regimes. Biografische Spuren von vorwiegend Münchnern, die aus politischen und/oder rassischen Gründen verfolgt wurden, sollen in München und der KZ-Gedenkstätte Dachau verortet und nachgezeichnet werden. Besondere Bedeutung kommt dabei den spezifischen Gegebenheiten Münchens als Entstehungsort der NSDAP, SA und SS für die Gründung des Konzentrationslagers Dachau zu.Das Angebot kann als eintägige Exkursion mit maximal 20 TeilnehmerInnen oder als zweitägiges Seminar mit Workshops gebucht werden.

Das Mindestalter für die Teilnahme an unseren pädagogischen Angeboten beträgt 14 Jahre.

Kosten: 180 Euro (1Tag); Kosten für das zweitägige Seminar auf Anfrage.

 

Wir bitten um frühzeitige Anmeldung. Terminanfrage und Buchung:

Bildungsabteilung der KZ-Gedenkstätte Dachau
Telefon: +49 (0) 8131 / 66997-131 (Montag - Freitag 9.00 - 12.00 Uhr)
Telefax: +49 (0) 8131 / 2235
E-Mail: bildung@kz-gedenkstaette-dachau.de